Flugangst, Spinnenphobie und Co. überwinden


Datum:

05.09.2022

Mittels Klopfen mit PEP* lernen Sie, Ihre Ängste und Phobien aufzulösen und durch Selbstwertspender zu ersetzen. Eignet sich prima für Menschen, die sich nicht länger ihren Ängste ausgeliefert fühlen, sondern aktiv und selbstwirksam auf sie Einfluss nehmen wollen. Gefühlsregulierung ist möglich und kann sogar Spass machen!

Sie arbeiten durchgehend an Ihren eigenen Themen ohne sie offen zu benennen. Gerade bei Ängsten und Phobien ist ein verdecktes Arbeiten sehr effizient. Kein Gruppen-Seelenstrip! Ihre Privatsphäre und Wahrung der Autonomie bleibt vollkommen geschützt. Es wird keine Zeit investiert in Erfahrungsaustausch, keine Selbsthilfegruppe!
Der Kurs bietet auch Fachleuten die Möglichkeit, anhand einer Selbsterfahrung das KLOPFEN MIT PEP* (nach Dr. M. Bohne) kennenzulernen. (*Prozessorientierte Embodiment fokussierte Psychologie)

Schauen Sie sich hier eine kurze Einführung von Dr. Bohne an: Michael Bohne – PEP und die Big Five Lösungsblockaden – YouTube

Zeit: 18-21 Uhr

Johanna Wüthrich

Rathausstrasse 70, 4410 Liestal

Kosten: 90 CHF (inkl. Kursmaterial, Zwischenverpflegung und Getränke

max. 6 Teilnehmende, sehr effizient

 


Anmeldeformular

Datum: